Flaschenpfand kann gespendet werden

erfasst/geändert am 07.06.2019
REWE-Markt in Heubach unterstützt das Bischof Sproll Haus der Stiftung Haus Lindenhof
Flaschenpfand kann gespendet werden

Flaschenpfand kann gespendet werden

Flaschenpfand kann gespendet werden

Mitten in Heubach, in der Gmünder Straße 49, befindet sich der REWE-Markt von Tobias Popp. Herr Popp möchte in seiner Nachbarschaft soziale Projekte unterstützen und hatte eine gute Idee.

Ebenfalls mitten in Heubach, in der Rodelwiesenstraße 15, ermöglicht das Bischof Sproll Haus Integration und Teilhabe am Leben in der Stadt. Hier bietet die Stiftung Haus Lindenhof für Menschen mit Behinderungen individuell zugeschnittene Unterstützung beim Wohnen an. Das Bischof Sproll Haus besteht aus vier Wohngemeinschaften mit insgesamt 30 Einzelzimmern – Leben in den eigenen vier Wänden aber auch Leben in Gemeinschaft ist möglich. Zwei weitere Wohnungen stehen in der Jakob-Uhlmann-Straße zur Verfügung.

Herr Popp vom REWE-Markt stellt nun an den Automaten zur Leergutrücknahme eine Sammelbox zur Verfügung, die es seinen Kunden ganz einfach ermöglicht, Menschen zu helfen: Hier können direkt die Leergut-Bons, also die Pfand-Gutschriften für die zurückgegebenen Flaschen, eingeworfen werden. Das Guthaben der gesammelten Pfandsumme stellt Herr Popp ohne Abzüge dem Bischof Sproll Haus zur Verfügung.

Eine sehr gute Idee! Alle sind aufgerufen, mitzumachen, und die Menschen mit Behinderung im Bischof Sproll Haus dabei zu unterstützen, nach ihren Vorstellungen zu leben: Selbst. Bestimmt. Leben.


Bild
Tobias Popp (Inhaber), Gabriela Pfeiffer, Thomas Wachendorfer und Martin Barth (Bischof Sproll Haus). (v. l. n. r.)

zurück zur Übersicht
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   Datenschutz  |   © 2018 Stiftung Haus Lindenhof