Besuch der Landes-Behindertenbeauftragten

erfasst/geändert am 07.12.2017
Dabei ging es um die Frage, wie Inklusion insbesondere auch für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung voran gebracht werden kann...
Besuch der Landes-Behindertenbeauftragten

Besuch der Landes-Behindertenbeauftragten

Besuch der Landes-Behindertenbeauftragten

Besuch der Landes-Behindertenbeauftragten

Anfang November besuchte die Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof. Dabei ging es um die Frage, wie Inklusion, Selbstbestimmung und Empowerment insbesondere auch für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung weiterentwickelt werden können. Einigkeit bestand über die Ziele, jedoch wurde auch klar, dass man auf dem Weg dahin noch an zahlreiche finanzielle und rechtliche Grenzen stößt. Direktor Jürgen Kunze wies darauf hin, dass die Hilfe für Menschen mit Behinderung viele Jahrzehnte auf spezifische und eher exklusive Lebensräume ausgerichtet gewesen sei. „Wir beschreiten heute neue Wege“, sagte er. Alle gesellschaftlichen Teile müssten dabei mitwirken. Dafür benötige es „aber viel Zeit und Geld“.  Aeffner und Kunze wollen sich gemeinsam für ein Mehr an Inklusion einsetzen.


Foto:
Auf ihrer Tour durch den Lindenhof informierte sich Stephanie Aeffner (im Rollstuhl ) auch über die Arbeit im Förder- und Betreuungsbereich, besuchte eine Wohngemeinschaft und das inklusive Kulturcafé 'bunter Hund' in Schwäbisch Gmünd.



zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   © 2011 Stiftung Haus Lindenhof