Kunst geht von innen nach außen

erfasst/geändert am 04.12.2018
Eröffnung der Kunstausstellung der PRODI-Werkstatt in Waldstetten
Kunst geht von innen nach außen

Kunst geht von innen nach außen

Kunst geht von innen nach außen

Kunst geht von innen nach außen

Kunst geht von innen nach außen

Kunst geht von innen nach außen

[ks] „Die Seele ist ein Spiegel – Bilder aus dem Inneren“; unter diesem Motto wurde am 30. November 2018 das fünfte Kunstprojekt der Waldstetter Waschgölten in Kooperation mit der PRODI-Werkstatt der Stiftung Haus Lindenhof eröffnet.

Dabei betonte Uwe Feuersänger, künstlerischer Leiter der Aktion: „Wir müssen eine Sprache der Seele finden und das kann die Malerei sein.“ Weiter erläuterte er, dass die Rahmenbedingung für ein solches Kunstprojekt unbedingtes Vertrauen zwischen den Praktizierenden sei. Auch Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold und Landrat Klaus Pavel lobten die herausragenden Arbeiten der Menschen mit Handicap.

Einen ganz besonderen Einblick gab Janosch Suttrop. Im Leben des Projektteilnehmers spielt die Kunst eine wichtige Rolle: „Sie ernährt meine Seele und hilft mir dabei, mich in Ruhe zu entdecken. Dieser Heilungsprozess kann aber nur aus mir selbst kommen.“ Suttrops Worte griff auch Jürgen Kunze, Direktor der Stiftung Haus Lindenhof, auf und stellte dar, dass jeder Einzelne zum Gelingen der Gemeinschaft beitragen kann, wie es hier im Kunstprojekt sehr eindrucksvoll umgesetzt wurde.



zurück zur Übersicht
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   Datenschutz  |   © 2018 Stiftung Haus Lindenhof