Schwäbisch Gmünd

Behindertenhilfe

Für unsere Dezentralen Wohngemeinschaften (hier: WG In der Vorstadt) suchen wir zum 01.01.2022 eine/n

Heilerziehungspfleger/in (w/m/d) oder vergleichbare Qualifikation

mit einem Beschäftigungsumfang von 50%-70 % (unbefristet bzw. ggf. vorläufig bis zum 31.08.2023 befristet).

 

In unserer Wohngemeinschaft wohnen 16 erwachsene Frauen und Männer mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung. Alle Bewohner/innen haben einen unterschiedlichen Unterstützungs- und Assistenzbedarf.

Aufgaben und Schwerpunkte der Arbeit in den Wohngemeinschaften sind:

• Assistenz, Begleitung und Pflege von Menschen mit Behinderung.
• Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und Umsetzung des Inklusionsmodells.
• Koordination und Unterstützung bei der Gestaltung des Tagesablaufes, bei sozialen Kontakten, der Freizeitgestaltung und der Alltagsbegleitung.
• Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten, konzeptionelle Mitarbeit, sowie Übernahme von Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.
• Umsetzung des Qualitätsmanagements und rechtlicher Vorgaben
• Angehörigen- und Sozialraumarbeit
• Anleitung von Mitarbeiter/-innen in Ausbildung und unausgebildeten Mitarbeiter/-innen
• Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
• Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen der SHL

Mitarbeiter/innen, die Interesse an der Arbeit mit erwachsenen geistig behinderten Menschen haben, eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten, bereit sind Verantwortung zu übernehmen und sich gerne an der Weiterentwicklung der dezentralen Wohnformen beteiligen wollen, schicken ihre Bewerbung bitte bis zum 15.12.2021 an die

Stiftung Haus Lindenhof – BAD Schwäbisch Gmünd
Herrn Steffen Müller
Buhlgäßle 5
73525 Schwäbisch Gmünd

E-Mail: steffen.mueller@haus-lindenhof.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Müller unter Telefon: 07171/99 7948-22 gerne zur Verfügung.