Das Bischof Sproll Haus

gemütlich

Das Bischof Sproll Haus liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Heubach und bietet in gemütlichen Wohngemeinschaften (WGs) Platz für fast dreißig Menschen mit Behinderung. Integration und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wird hier großgeschrieben. Ein breites Angebot an Freizeitmöglichkeiten und die vielfältige Vereinslandschaft bringen zusätzlich Abwechslung in den Alltag. Hier ist immer was los!

image  

inklusiv

Durch die Nähe zur Stadt und die gute Beziehung zu Vereinen und Kirchen wird eine lebendige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

close-icon
image  

bedarfsgerecht

In jeder Wohngemeinschaft sorgt ein Ansprechpartner rund um die Uhr für Sicherheit und Wohlbefinden. Jede/r Bewohner/in wird individuell dem persönlichen Bedarf entsprechend begleitet und unterstützt.

close-icon
image  

abwechslungsreich

Ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten und Vereinen sorgt für Abwechslung und Spaß. Hier wird es nie langweilig.

close-icon
image  

selbstbestimmt

Hier leben Menschen mit Behinderung in einer lebendigen Gemeinschaft. In den gemütlichen Einzelzimmern wird eigenverantwortlich und selbstbestimmt gelebt, während das Wohnzimmer und der Garten für Hobbies und zum gemeinsamen Entspannen genutzt werden.

close-icon

Angebote

Das Bischof Sproll Haus ist mehr als nur ein Wohnhaus für Menschen mit Behinderung. Wir bieten zusätzlich folgende Dienste an:

  • Kurzzeitbetreuung: Wenn pflegende Angehörige verhindert sind, bietet das Bischof Sproll Haus für eine bestimmte Zeit „Urlaub von zu Hause“ an

  • WGs Jakob-Uhlmann-Straße: In den zwei Wohngemeinschaften leben jeweils sechs Menschen mit Behinderung in einer familiären Atmosphäre und mit einem großen Garten.

  • Ambulante Betreuung: In einer separaten Wohnung in der WG Jakob-Uhlmann-Straße wird auch ambulantes Wohnen und Betreuung angeboten.

  • Über das interne Volkshochschulprogramm werden vielfältige Bildungs- und Freizeitangebote ermöglicht. Das aktuelle Semesterheft erhalten Sie über die entsprechenden BADs