Die Förderstiftung Haus Lindenhof

wirkungsvoll

Die Förderstiftung Haus Lindenhof trägt maßgeblich dazu bei, unsere Vision einer inklusiven, vielfältigen und von selbstbestimmtem Leben gezeichneten Welt zu verwirklichen. Hier möchten wir uns bereits heute den Herausforderungen von Morgen stellen, und das Leben von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung in unserer Region nachhaltig verbessern.
Dafür wurde die Förderstiftung Haus Lindenhof 2014 in einer bewussten Unabhängigkeit zum Tagesgeschäft der Stiftung Haus Lindenhof gegründet. Unter dem Leitsatz “Für Gutes Leben” werden hier Projekte und Konzepte entwickelt, mit denen wir den rasanten Veränderungen in unserer Gesellschaft mutig entgegenblicken können und den wachsenden Herausforderungen an die soziale Arbeit gerecht werden.
Im Gegensatz zur Finanzierung durch Spenden, wo die Mittel innerhalb eines konkreten Zeitraums verbraucht werden müssen, können wir durch Zustiftungen fortwährende Maßnahmen entwickeln, die unsere Gesellschaft langfristig verbessern.
Dafür suchen wir Menschen, die uns auf diesem Weg begleiten und Teil einer lebendigen Stiftung werden möchten, die jeden Tag aufs Neue Großes bewegt. Wir möchten Sie herzlich einladen, gemeinsam mit der Förderstiftung Haus Lindenhof das Gesicht unserer Gesellschaft nachhaltig zu verändern.

… denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.

Jeremia 29,11

Geförderte Projekte

  • sind in die Zukunft gerichtet. Hier suchen wir Lösungen, die nicht nur heute funktionieren, sondern auch morgen noch Bestand haben.

  • kommen direkt den Menschen zugute, um die wir uns kümmern. Damit wirkt sich die Unterstützung direkt auf den Alltag von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung aus.

  • tragen effektiv dazu bei, das Leben der Menschen in unserer Region nachhaltig zu verbessern.

Die Auswahl Ihres Engagements

Mit einer Zustiftung werden Sie als Stifter selbst Teil der Förderstiftung Haus Lindenhof. Bereits ab 2.000 Euro hilft Ihre Spende aktiv und unmittelbar dabei, den Zweck der Stiftung zu erfüllen.

Eine Schenkung ist eine großzügige Geste, die für die Förderstiftung Haus Lindenhof Großes bewirken kann. Hier bieten wir viele verschiedene Modelle an, über die Sie Großes bewirken können. Wenn Sie aber unsicher sein sollten, ob Sie selbst in Zukunft Unterstützung benötigen: Lassen Sie es uns wissen, lassen Sie uns helfen.

Mit einem Stifterdarlehen unterstützen die Zinsen Ihres Darlehens die Förderstiftung Haus Lindenhof. Den Darlehensbetrag selbst erhalten Sie in voller Höhe zurück. Alternativ können Sie den Betrag jederzeit aufstocken, in eine Zustiftung oder einen Stiftungsfonds umwandeln, oder über die Umwandlung verfügen.

Sie möchten, dass die Werte, die Sie während Ihres Lebens geschaffen haben, noch lange erhalten bleiben? Ein Stiftungsfonds wird in der Regel nach Ihnen benannt, alternativ können Sie auch einen anderen Namen wählen. Über den Fonds stellen Sie der Förderstiftung Haus Lindenhof Vermögen zur Verfügung, das einem spezifischen Teil des Stiftungszwecks zugute kommt, der Ihnen besonders am Herzen liegt. Mit diesem sogenannten Namensfonds können Sie Ihr Engagement noch effektiver für alle sichtbar werden lassen.

Ein Testament ist eine Maßnahme der Vorsorge für andere. Zudem können durch ein Testament auch Anliegen, die einem am Herzen liegen, auch nach der eigenen Zeit weiter gefördert werden. Mit einer testamentarischen Verfügung können Sie die Förderstiftung Haus Lindenhof intensiv unterstützen. Gleichzeitig versetzt sie uns in die Lage, Ihnen unmittelbar oder absehbar benötigte Unterstützung anbieten zu können. Ihr Testament können Sie privatschriftlich verfassen oder von einem Notar aufsetzen lassen – wir beraten Sie gerne.

Die Förderstiftung Haus Lindenhof ist als gemeinnützig anerkannt. Entsprechend ergeben sich bei einer Spende Steuervorteile, von denen Sie aktiv profitieren können.

Sie möchten Ihr Wirken sichtbar machen? Oder sich einfach unverbindlich informieren? Wir stehen Ihnen gerne und jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ihr Testament für Menschen mit Behinderung

Sie möchten einen Angehörigen mit Behinderung gut versorgt wissen? Sie möchten sicherstellen, dass auch nach Ihrem Tod eine ideale Betreuung, individuelle Therapien, Freizeiten und Lebensqualität sichergestellt sind? Mit einem Behindertentestament können Sie einen Angehörigen mit Behinderung absichern und fördern.
Da die entsprechende Testamentsgestaltung von einem spezialisierten Rechtsanwalt begleitet werden muss, und es einiges zu beachten gilt, unterstützt Sie die Förderstiftung Haus Lindenhof hier gerne. Wir kennen erfahrene und kompetente Praktiker und Betreuer, mit denen die Themen Erbübergänge, Dauertestamentsvollstreckung, Abschirmung des Erbes, Vor- und Nacherbschaft und alle weiteren Fragen zum Thema ruhig und verständlich besprochen und geklärt werden können.
Sprechen Sie uns an – wir stehen Ihnen bei: Für Gutes Leben.

Ihre Immobilie sorgt für Ihren Lebensabend

Durch fortschreitendes Alter wird Ihre Immobilie immer mehr zur Last? Die Förderstiftung Haus Lindenhof bietet vielfältige Modelle, wie Sie Ihren Lebensabend genießen können – und gleichzeitig etwas Gutes tun.
So ist es beispielsweise möglich, Ihre Immobilie an die Förderstiftung Haus Lindenhof Für Gutes Leben zu verschenken, und weiterhin in Ihrem Zuhause zu wohnen und das lebenslange Nießbrauchsrecht zu genießen.
Die Förderstiftung ist dann Eigentümer und kümmert sich um die Instandhaltung und anfallende Reparaturen. Zusätzlich können Sie den Wert der Mobilie über eine Spendenbescheinigung steuermindernd geltend machen, und ihn sogar auf zehn Steuerjahre verteilen.

Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren Möglichkeiten, wie beispielsweise die Grundstücksüberlassung über ein Erbbaurecht oder Mietlösungen zur sozialen Nutzung. Falls Sie im Alltag zunehmend auf Betreuung und Unterstützung angewiesen sind, helfen wir Ihnen sehr gerne und vermitteln auch Dienstleistungen wie Garten- und Landschaftspflege. Kommen Sie auf uns zu – wir beraten Sie gerne.