Werkstätten und Förder- und Betreuungsbereiche schließen

erfasst/geändert am 19.03.2020
Notbetreuung wird eingerichtet
Werkstätten und Förder- und Betreuungsbereiche schließen

Mit der Verordnung des Ministeriums für Soziales und Integration des Lades Baden-Württemberg vom 18.03.2020 müssen die Werkstätten sowie die
Förder- und Betreuungsbereiche schließen. Dies geschieht nun zum 19.03.2020. Die Werkstätten und Förder-und Betreuungsbereiche bleiben vorerst bis zum 03.05.2020 geschlossen.


Wir wollen gemeinsam mit Ihnen diese Krise bewältigen und geben alles dafür, die Verordnung nun umzusetzen und Lösungen für die auftretenden Probleme zu suchen.

Notgruppe
Ähnlich wie in den Schulen sollen Notgruppen eingerichtet werden. Derzeit organisieren wir ein solches Angebot, dies gilt nur aus wichtigen Gründen heraus.


Angehörige/Alleinerziehende, die in spezifischen Berufen tätig sind können eine solche Notgruppe in Anspruch nehmen.
Menschen mit Behinderung, bei denen aus weiteren wichtigen Gründen eine Betreuung zu Hause nicht sichergestellt werden kann.

Betreuung in den Wohneinrichtungen ist sichergestellt
Die Stiftung hat die für Bewohner in der Stiftung bereits geplant und umgesetzt, so dass die Betreu-ung auf den Wohngruppen über den gesamten Tag hinweg sichergestellt ist. Ebenso haben wir uns um die Verpflegung gekümmert.

Bitte melden Sie sich bei den Werkstattleitern oder den Sozialdiensten falls Sie eine Notbetreuung benötigen. Ihre Ansprechpartner erreichen sie über die üblichen Kommunikationswege.

Wir werden in den kommenden Tagen einen Brief an die Angehörigen verfassen, um sie
ausführlicher zu informieren und eine weitere Kommunikation sicherzustellen.

Matthias Quick
Bereichsleiter
Wohnen und Arbeiten für Menschen mit Behinderung



zurück zur Übersicht
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   Datenschutz  |   © 2018 Stiftung Haus Lindenhof