Professionelles Führen und Anleiten von Menschen mit Behinderung

erfasst/geändert am 26.07.2018
In einem Inklusionsbetrieb, wie der Haus Lindenhof Service GmbH (HLS), haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die besondere Aufgabe ihre Kolleginnen und Kollegen mit einer Behinderung anzuleiten...
Professionelles Führen und Anleiten von Menschen mit Behinderung

Professionelles Führen und Anleiten von Menschen mit Behinderung

Professionelles Führen und Anleiten von Menschen mit Behinderung

Professionelles Führen und Anleiten von Menschen mit Behinderung

Professionelles Führen und Anleiten von Menschen mit Behinderung

Damit dies gut gelingen kann, hat in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Arbeit der Stiftung, ein Traineeprogramm die Teilnehmerinnen befähigt, Sicherheit im Umgang mit Menschen mit Behinderung zu erlangen. Neben theoretischen Inhalten war dabei der Praxisbezug wichtig. In sehr praxisnahen Projekten gelang es den teilnehmenden Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterinnen der HLS, Theorie und Praxis ganz eng miteinander zu verknüpfen.

 

In neun Modulen und zusätzlicher Supervision wurden Themen wie Führungs- und Leitungsverständnis, Zeit- und Selbstmanagement, Kommunikation in einfache Sprache, Konflikt- und Krisenintervention oder Jobcoaching bearbeitet. In der Abschlussveranstaltung am 18. Juli präsentierten die sieben Teilnehmerinnen die Ergebnisse ihrer Praxisprojekte. Davon, was sie in diesen Projekten erarbeitet haben, profitieren sie künftig nicht nur selbst, sondern auch ihre Kolleginnen und Kollegen.

 

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung überreichten HLS-Geschäftsführer Michael Abele und Betriebsleiterin Ute Rieck die wohlverdienten Zertifikate. Abele zeigte sich von den Projektergebnissen sehr beeindruckt.



zurück zur Übersicht
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   Datenschutz  |   © 2018 Stiftung Haus Lindenhof