Die ersten Lebensjahre sind entscheidend

Die ersten Lebensjahre sind besonders entscheidend für die Entwicklung eines Kindes. Bei Entwicklungsverzögerungen oder drohenden Behinderungen bieten frühe Fördermaßnahmen die beste Möglichkeit, um den Auswirkungen früher Entwicklungsprobleme entgegenzuwirken oder diese abzuschwächen.

Das Angebot der Frühförderung ist für Eltern kostenlos. Es endet mit der Einschulung oder der Aufnahme in einen Schulkindergarten. Die Mitarbeiter der Beratungsstelle unterliegen der Schweigepflicht. Unser Einzugsgebiet sind die Orte Waldstetten, Heubach, Bettringen, Bargau, Weiler, Degenfeld, Straßdorf und Bartholomä.

Sie denken, Ihr Kind benötigt Unterstützung, zum Beispiel weil

  • es im Vergleich mit Gleichaltrigen in seiner Entwicklung verzögert erscheint?
  • es als Risikokind schwierige Startbedingungen hatte?
  • es eine angeborene Behinderung hat?
  • die Erzieherin im Kindergarten oder Ihr Kinderarzt Sie auf besondere Entwicklungsprobleme Ihres Kindes hingewiesen haben?


Dann wenden Sie sich an unsere Beratungsstelle und vereinbaren einen Termin für ein erstes Gespräch.

>>  zurück

Bitte wenden Sie sich an

Sonderpädagogische Beratungsstelle
für Frühförderung

Christine Naderer                                                                                                                                                               Lindenhofstraße 123
73529 Schwäbisch Gmünd

07171.802-430  
in dringenden Fällen auch
0172. 8653708
fruehfoerderung@haus-lindenhof.de

Integrative Krabbelgruppe
Margarete Rube
07171 802-401
margarete.rube@haus-lindenhof.de

Psychomotorikgruppe
Christine Naderer
07171 802-430
christine.naderer@haus-lindenhof.de


kompetent, anonym, kostenlos

 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   © 2011 Stiftung Haus Lindenhof