Seine Spezialität „Rinderfilet in Kräuterkruste“

erfasst/geändert am 19.09.2016
Tobias Kreiner hat in der HLS seine Ausbildung als Hauswirtschafter erfolgreich abgeschlossen...
Seine Spezialität „Rinderfilet in Kräuterkruste“

Seine Spezialität „Rinderfilet in Kräuterkruste“

Tobias Kreiner ist sowohl in der gesamten Stiftung als auch in der Haus Lindenhof Service GmbH (HLS) der einzige männliche Hauswirtschafter. Es gibt eben immer noch die typischen Frauenberufe und typische Männerberufe. Doch langsam werden es immer mehr junge Menschen, diese die Abgrenzung überschreiten. Der 27-jährige hat jetzt mit Erfolg die Prüfung abgelegt.

Im Bundesfreiwilligendienste den Beruf entdeckt
Aber auch sein beruflicher Werdegang begann in männlich dominierten Arbeitsfeldern, nach einer abgebrochenen Ausbildung zum Maler und Lackierer und mehreren Jahren Tätigkeit in der Industrie stellte er fest, dass ihn das nicht erfüllt, eher langweilt. Im Rahmen eines 18-monatigen Bundesfreiwilligendienstes lernte er das Berufsfeld der Hauswirtschaft im Kloster Lorch kennen. „Es war schön, etwas für Menschen tun zu können“, sagt er. Da erfahre man viel Dankbarkeit. Der Bundesfreiwilligendienst war für ihn quasi die Testphase. In dieser Zeit reifte seine Entscheidung, die dreijährige Ausbildung zum Hauswirtschafter anzustreben. So landete er bei der HLS. Im Rahmen seiner Ausbildung war er zunächst zwei Jahre in St. Elisabeth in Aalen tätig, dort begleitete ihn die Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin Monika Salat und im dritten Ausbildungsjahr war Betriebsleiterin Silke Burkhardt im Spital zum Heiligen Geist in Schwäbisch Gmünd seine Ausbilderin.

Am liebsten arbeitet er im Catering der HLS
Im Laufe der drei Jahre lernt man die verschiedenen Tätigkeitsfelder in der Hauswirtschaft kennen: Nahrungszubereitung, Wäschepflege, Reinigung, Service und auch Verwaltung. Am liebsten arbeitet er im Catering der HLS. Jede Veranstaltung sei da eine neue Herausforderung. Nach der Frage, ob er beim Zubereiten ein Lieblingsgericht habe, antwortet er mit einem genüsslichen Lächeln „Rinderfilet in Kräuterkruste mit handgeschabten Spätzle und Salat.“ Da kann einem schon das Wasser im Mund zusammenlaufen…  Tobias Kreiner ist schon „unser Mann im Catering“, bestätigt Silke Burkhardt. „Hauswirtschaft sei schon eine Ausbildung fürs Leben!“, sagt sie selbstbewußt. Kreiner gefällt die Vielfältigkeit der Tätigkeiten, „Kein Tag ist wie der andere.“



zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   © 2011 Stiftung Haus Lindenhof